Kostenlose Lieferung
SSL Verschlüsselung
SALE Artikel

Schlafzimer modern gestalten - Tipps und Tricks

Wohnideen für ein Schlafzimmer - die passenden Farben und Böden

Für den Boden ist nach wie vor ein Teppichboden die am meisten gewählte Variante. In letzter Zeit kommen dennoch immer mehr edle Holzböden in den Trend. Diese werden mit einem gemütlichen Teppichläufer kombiniert. Verwenden Sie bei der Gestaltung des Schlafzimmers entspannende Farbkombinationen. Grelle Wandfarben können anregend wirken, auch eine Vielzahl an Dekorationsstücken und Gestaltungselementen kann einen aufwühlenden Effekt haben. Daher sind Pastellfarben fürs Schlafzimmer in der Regel besser. Weitere Ideen Wohnzimmer in Bezug auf die Farbgebung: Pastellfarben strahlen Behaglichkeit aus. Kühle Farben wirken entspannend, während warme Farbtöne für eine gute Laune nach dem Aufstehen sorgen. Die besten Wohnideen Schlafzimmer sorgen für ein entspanntes Ambiente, in dem Sie sich zurückziehen können.

Schöne Schlafzimmer - geräumig und ruhig

Bei der Wahl der Möbel sollte der persönliche Geschmack über den Stil entscheiden. Kühl, modern oder auch im rustikalen Landhausstil - wichtig ist dass alle Elemente aufeinander abgestimmt sind. Ein Kleiderschrank bietet viel Stauraum und gehört zu der Ausstattung des Schlafzimmers, dennoch sollten Sie darauf achten, dass er nicht zu viel Platz beansprucht. Schöne Schlafzimmer sollten nicht sperrig wirken. Verzichten Sie am besten ganz auf technische Geräte im Schlafzimmer. Besonders Fernseher strahlen viel Blaulicht aus und das kann abends einem guten Schlaf kontraproduktiv sein. Auch Laptops lenken nur ab und stören Ihre Ruhe. Alle Ideen für Schlafzimmer sollten eine behagliche Atmosphäre schaffen.

holly-stratton-749577-unsplash

Schlafzimmergestaltung - die richtigen Lichtverhältnisse

Der richtige Schlafplatz sollte so gewählt werden, dass Sie das Gefühl haben geschützt und geborgen zu sein. Daher sollte der Raum auch nicht zu anderen Zwecken genutzt werden. Etwa um etwas zu naschen oder zu arbeiten. Wichtig ist, dass der Körper lernt, das Schlafzimmer nur in Verbindung mit Schlafen zu bringen. Eine passende Schlafzimmergestaltung sollte zum Entspannen einladen, so dass Sie den Tag in Ruhe ausklingen lassen können. Wichtig ist, dass genug Tageslicht hineinströmen kann, denn dieses regelt auf natürlicher Weise unseren Biorhythmus. Daher sind für die Fenster am besten halbtransparente Stoffe geeignet. Zusätzlich sorgen Rollos dafür, dass Sie die Möglichkeit haben, das Zimmer bei Bedarf auch komplett abdunkeln zu können.

Einrichtungsideen Schlafzimmer - bestimmen Sie die optimale Bettposition

Die beste Position für das Bett findet man durch Ausprobieren heraus. Manche Menschen haben gern die Schlafzimmertür in Sicht, während andere das nicht mögen. Das Bett ist ohne Zweifel das Herzstück des Schlafzimmers. Alle Einrichtungsideen Schlafzimmer sollten darauf abgestimmt sein. Wählen Sie daher am Besten ein Model, in dem Sie sich behaglich fühlen. Wenn Sie Wert auf minimalistisches und schlichtes Design legen, empfiehlt es sich, ein Kastenbett ohne Beine zu wählen. Wenn Ihr Schlafzimmer klein ist, ist ein Bett mit Beinen häufig besser, denn es wirkt leichter und weniger sperrig. Ein ordentliches Schlafzimmer ist Voraussetzung für einen erholsamen Schlaf. Zu den Ideen Schlafzimmer gehören Schränke und Stauräume, die genügend Stauraum bieten. Wenn viele Dinge herumliegen, kann man abends nur schwer zur Ruhe kommen. Das Bett sollte am besten mit dem Kopfteil an eine Wand platziert werden. Dadurch haben Sie im Schlaf ein Gefühl der Geborgenheit.

Schlafzimmer renovieren - das klassische Farbspektrum beachten

Die richtigen Farbkombinationen sorgen für Abwechslung und vergrößern den Raum optisch. Anhand eines klassischen kreisförmigen Farbspektrums kann man leicht günstige Farbkombinationen herausfinden. Alternativ kann der Raum auch durchgängig in einer Farbe gestrichen werden. Das kann auf Dauer dennoch monoton oder erschlagend wirken. Farbtöne, die im Farbspektrum nebeneinander liegen erzeugen eine harmonische Wirkung. Achten Sie beim Schlafzimmer renovieren auf Kontrastfarben, die zueinander passen. Diese Farben sind auch als Komplementärfarben bekannt. Kontrastfarben liegen sich im klassischen Farbspektrum gegenüber. Farbtöne im violetten Bereich werden beispielsweise gut durch grüne Farbnuancen ergänzt. Blau bidet einen harmonierenden Kontrast zu gelben Tönen. Dunkelrote Töne in der Einrichtung Schlafzimmer können gut mit hellblauen Farbnuancen ergänzt werden. Wenn dunkle und helle Farben kombiniert werden, sollte insgesamt weniger Fläche mit dunkler Farbe gestrichen werden, damit der Raum nicht erdrückend wirkt.

sonnie-hiles-741947-unsplash

Einrichtung Schlafzimmer - achten Sie auf ein harmonisches Zusammenspiel

Achten Sie darauf, dass die Elemente ausgewogen im Raum verteilt sind, einfache Handgriffe können eine große Wirkung haben. Wenn der Raum insgesamt symmetrisch gestaltet ist mit dem Bett in mittiger Position und beidseitigen Nachtkommoden, sollten Sie auch Dekostücke oder Elemente integrieren, die die Symmetrie etwas brechen. Dadurch wirkt der Raum einladender und gemütlich. Die Größe der Möbel sollte harmonisch mit der Raumgröße abgestimmt sein. Ein Zimmer mit niedriger Decke wirkt beispielsweise geräumiger, wenn Sie mit raumhohen Schränken ausgestattet ist. Große Räume sollten vorzugsweise mit ausladendem Mobiliar eingerichtet werden. Ein großes Bett wirkt in diesem Fall viel gemütlicher, ein schmales Bett kann verloren und fehl am Platz wirken.

Schlafzimmer planen

Das Schlafzimmer sollte in erster Linie ein Rückzugsort sein. In diesem Raum sollte man sich entspannen und erholen können. Wichtig ist es, dass Sie die Raumgestaltung im Vorfeld an einer Renovierung ganzheitlich angehen. Beispielsweise sollten die Möbel mit der Farbe und dem Material des Bodens zusammenpassen. Das gilt auch für die Wahl der passenden Accessoires. Gesundheitliche Aspekte sollte bei dem Schlafzimmer Planen ebenfalls mitberücksichtigt werden. Allergiker sollten auf pflegeleichte Bodenbeläge und Textilien achten. Der ideale Raum für das Schlafzimmer sollte möglichst im oberen Stockwerk liegen, wenn es sich um ein Haus handelt. Denn dort ist es in der Regel ruhiger. Die richtige Himmelsrichtung spielt auch eine wichtige Rolle für Ihre Schlafqualität. Wenn Sie viel Wert darauf legen, morgens früh aufzustehen, bietet sich eine Ausrichtung Ihres Schlafzimmer in Richtung Osten. Dann können Sie morgens sanft durch die ersten Sonnenstrahlen geweckt werden. Eine Ausrichtung in Richtung Westen oder Norden bewirkt wiederum, dass sich Ihr Schlafzimmer im Sommer nicht zu sehr aufheizt. Das kann sich ebenfalls günstig auf die Schlafqualität auswirken. Denn eine niedrige Raumtemperatur ist einem erholsamen Schlaf förderlich. Wenn Sie Ihr Schlafzimmer planen, ist es sinnvoll dass Sie einen Raum wählen, das in der Nähe vom Bad ist.

Gestaltung Schlafzimmer - schlichte Gestaltung und klare Linien

Da das Schlafzimmer bereits von dem Bett dominiert wird, das ein sehr großes Möbelstück ist, sollte darauf verzichtet werden, den Raum mit vielen Kleinigkeiten auszustatten. Damit der Raum ruhig und überschaubar bleibt, ist es besser ist eine schlichte Gestaltung vorteilhaft. Anstatt mehrere Schränke im Schlafzimmer zu verteilen ist es oft besser, sich einen einzigen, dafür größeren Kleiderschrank anzulegen. Dieser sollte dennoch seitlich von dem Bett gestellt werden und nicht etwa vor dem Bett. Ein großer Kleiderschrank vor dem Bett kann erschlagend wirken. Zu den besten Ideen Schlafzimmer zählen Einbauschränke, denn diese fügen sich unauffällig in den Raum ein.

Schlafzimmer neu gestalten - so geht das am besten

Ein flauschiger Teppich und Stumpenkerzen sorgen für eine behagliche Atmosphäre im Schlafzimmer. Zudem hilft es auch, wenn sie viele verschiedene Möbelstücke haben, die nicht einheitlich wirken, diese durchgängig in einer Farbe oder einer Farbkombination zu streichen. Dieser Tipp ist relativ einfach und kostengünstig umzusetzen, hat dennoch eine große Wirkung. Auch wenn Sie nur die Wand hinter dem Bett in einer dunkleren Farbe als der Rest des Schlafzimmers streichen, vermittelt das unterbewusst das Gefühl von einem sicheren Dahinter und Geborgenheit. Tapeten im Schlafzimmer bieten auch eine schöne Abwechslung zu gewöhnlichen Wandfarben. Tapeten bieten unzählige Designmöglichkeiten für jeden Geschmack. Eine gute Schlafzimmer Idee lautet, häufiger nach der Drei-Kisten-Methode Dinge auszusortieren. In die erste Kiste kommt alles, was man aufheben will. In Kiste zwei kommen Dinge, die verschenkt werden können. In die letzte Kisten gehören all die Dinge, die entsorgt werden können.

Schlafzimmer einrichten Tipps - welche Bettwäsche ist am besten?

Auch eine stilvolle Bettwäsche sorgt dafür, dass Sie sich behaglich an Ihrem Rückzugsort fühlen. Die Wäsche sollte daher eine gute Qualität besitzen und wöchentlich bei 40 Grad gewaschen werden. Bettwäsche aus Seide fühlt sich besonders angenehm an. Jersey-Bettwäsche ist elastisch und atmungsaktiv. Bei dieser Variante können Sie problemlos auf das Bügeln verzichten. Bettwäsche aus Leinen ist glatt und fusselfrei, sie fühlt sich kühl auf der Haut an, daher ist sie bestens für den Sommer geeignet. Der Klassiker unter den Bettwäschen ist nach wie vor die Bettwäsche aus Baumwolle. Das Material ist äußerst Hautfreundlich und kann bei hohen Temperaturen gewaschen werden.

Raumgestaltung Schlafzimmer - schlicht und minimalistisch oder farbenfroh und üppig?

Generell sollte das Schlafzimmer wenig möbliert werden. Achten Sie darauf, vom Bett aus einen entspannenden Ausblick zu haben. Arbeitstische oder Technik, die als Erstes nach dem Aufstehen zu sehen sind, sind daher keine gute Schlafzimmer Idee. Falls es nicht anders geht und ein Computertisch im Schlafzimmer platziert werden muss, so sollte dieser dann gut versteckt sein, beispielsweise in einer Nische oder durch einen Raumteiler getrennt. Auch bei einem modernen und minimalistischen design sollte man darauf achten, dass der Raum einladend wirkt, Dafür sorgt zum beispiel eine Farbenfrohe Tagesdecke, Zierkissen und ein flauschiger Teppich.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.